In Würde altern
-
gesund SEIN bis ins hohe Alter

11.-22. November 2022

Dr. Rajesh Shah
Deutsche Version
English Version
AUDIO - Deutsche Version
AUDIO - English Version

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Dr. Rajesh Shah

Wissenschaftl. Durchbruch: Nosoden statt herkömmlicher Impfung
Scientific breakthrough: Nosodes instead of conventional vaccination

Der weltbekannte Arzt und Forscher spricht über die seriöse Wissenschaft der Homöopathieforschung und die verbundenen klinischen Untersuchungen. Er zeigt Studien auf, die einen Homöopathen nicht verwundern, aber die Skeptiker sprachlos macht.

Tipp:
Diese Erkenntnisse sind ein “Muss” für jeden Homöopathen. Präzise Forschungsergebnisse für die Homöopathie der Zukunft.


The world-renowned doctor and researcher talks about the serious science of homeopathy research and the associated clinical investigations. He reveals studies that do not astonish a homeopath, but leave the sceptics speechless.

Tip:
These findings are a "must" for every homeopath. Precise research results for the homeopathy of the future.

Dr. Rajesh Shah

Randomized Double-Blind, Placebo- Controlled Feasibility Study, Evaluating the Efficacy of Homeopathic Medicines in the Prevention of Covid-19 in a Quarantined Population

Bücher bei Narayana

Dr. Rajesh Shah ist ein weltweit tätiger Homöopath, Forscher und Akademiker. Er steht im Buch der Weltrekorde für die Behandlung von Patienten aus der höchsten Anzahl von Ländern, es sind 180 Länder.

Seit etwa zwei Jahrzehnten arbeitet er ernsthaft an der Entdeckung neuer Arzneimittel. Er hat über 150 neue homöopathische Arzneimittel entwickelt, darunter solche aus biologischen Quellen wie HIV-Nosode, Hepatitis-C-Nosode, Mykobakterium-Tuberkulose-Nosode, Krebs-Nosode, Malaria-Nosode, E. Coli-Nosode und andere. Er hat auch doppelblinde, placebokontrollierte Arzneimittelprüfungen, klinische Versuche, Experimente an Tier- und Pflanzenmodellen sowie In-vitro-Studien in Zusammenarbeit mit renommierten Einrichtungen wie dem Haffkin-Institut, ICT (UDCT), IIT-Bombay, Tata Memorial, Nair-Krankenhaus, der Universität Mumbai usw. durchgeführt.

Er hat eine 17-stufige wissenschaftliche Methode zur Entwicklung neuer Nosoden eingeführt. Er arbeitet an der Überarbeitung aller wichtigen homöopathischen Nosoden.

Er hat auch Kraftparameter für die Standardisierung der Potenzierung definiert. Seine Studien haben bathochrome Effekte durch Potenzierung nachgewiesen.

Seine Forschungsarbeiten zur Entdeckung neuer Arzneimittel wurden in internationalen Fachzeitschriften mit Peer-Review veröffentlicht. Er ist Autor mehrerer Bücher. Er hat Seminare und Workshops für homöopathische und allopathische Ärzte in Indien, den USA, England, Belgien, Holland, Griechenland, Schweden, Norwegen, Japan, Kroatien und anderen Ländern durchgeführt. Er ist Autor mehrerer Bücher.

In jüngster Zeit hat er die COVID-19-Nosode entwickelt und erforscht, doppelblinde placebokontrollierte Studien durchgeführt und ihre prophylaktische und immunmodulatorische Wirksamkeit nachgewiesen.


Dr. Rajesh Shah is a global homeopath, researcher and an academician. He is in the book of world records for treating patients from highest number of countries, the count is 180 countries.

He has been seriously working on New Drug Discovery since about two decades. He has developed over 150 new homeopathic medicines, including those from biological sources such as HIV nosode, Hepatitis C nosode, Mycobacterium Tuberculosis nosode, Cancer nosode, Malaria nosode, E Coli Nosode, and more. He has also conducted double-blind, placebo controlled Drug Provings, Clinical trials, experiments in animal models, plant models, as well as in-vitro studies, in collaboration with reputed institutions such as Haffkin Institute, ICT (UDCT), IIT-Bombay, Tata Memorial, Nair hospital, Mumbai University, etc.

He has introduced 17 step scientific method of development of new nosodes. He is working on revamping all major homeopathic nosodes.

He has also defined Force parameters for Standardisation of Potentization. His studies have demonstrated Bathochromic effects due to potentization.

His research papers on New Drug Discovery are published in peer-reviewed, international journals. He is an author of several books. He has conducted seminars and workshops for homeopathic and allopathic doctors in India, USA, England, Belgium, Holland, Greece, Sweden, Norway, Japan, Croatia, and other countries. He is an author of several books.

Recently, he has developed and researched on COVID-19 Nosode, conducted double-blind placebo-controlled trials, and demonstrated its prophylactic and immunomodulatory efficacy.

Bücher bei Narayana

http://www.AskDrShah.com

http://www.LifeForce.i

www.Biosimilia.com  

Books and Publications

Research Articles

 

 

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das In Würde altern
-
gesund SEIN bis ins hohe Alter
-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

26 Kommentare

  • berndt

    Das sind sehr wichtige Probleme, die hier gestellt wurden, vor allem Homöopathie als Wissenschaft zu begreifen und als Wissenschaft weiter zu entwickeln. Bisherige Entwicklungen beruhten eher auf philosophischen Überlegungen. Auch die dargestellten Forschungsergebnisse sind hervorragend und wichtig. Doch diese Ergebnisse werden keinen Politiker überzeugen, die Homöopathie als gleichrangig der herrschenden Medizin einzuordnen und damit auch die so notwendige Forschung im großen Maßstab zu ermöglichen. Dazu ist der Einfluss der Pharmaindustrie zu stark. Diese beherrscht die Medien und lässt die Wahrheit über die Homöopathie nicht zu. Nur in solchen Entwicklungsländern wie Indien oder einem sozialistischen Land wie Kuba, wo es keine Pharmakonzerne gibt, kann die Homöopathie sich entwickeln und breite Anwendung finden – wie es auch bei Corona geschah. In Europa und Nordamerika wird die Homöopathie weiterhin nur ein Nischendasein führen. Das soll uns aber nicht davon abhalten für die Wahrheit über die Homöopathie einzutreten.

    • Doris von UTH

      Lieber Bernd,
      meines Wissens gibt es Indien sehr viele Pharmaunternehmen und -Produktionen.
      Herzlich
      Doris von UTH

      • Rita

        Hallo
        Und auch gerade in Kuba und Lateinamerika schießen Biopharmafabriken ! (Gentechniklabore) nur so aus dem Boden

  • Manfred S.

    actually we got some new remedies, like from the lanthanides, then noble gases -see jeremy sherrs work, we got chara internedia, an algue…

  • Ines

    Ich habe heute, auch gestern schon teilweise, keinen Ton zu den Videos.
    Liebe Grüße Ines

  • Hallo

    Warum müssen wir diese Untersuchungen machen? Ist das nicht auch schon ein Zwang der Schulmedizin von außen? Es ist eine freie Entscheidung jedes einzelnen Menschen sich behandeln zu lassen mit was er will. Es ist doch eigentlich eine politische Vorgabe, die aber nicht wirklich relevant ist. Warum muss die Pharma Homöopathie anerkennen? Sie wird das nicht-damit ist kein Geld zu verdienen.
    Im Moment ist alles auf Gentherapie ausgerichtet.
    Homöopathie ist nicht erwünscht.
    Jeder sollte das Organon lesen.
    Den Disput gab es bei Hahnemann schon. Eine andere Frage ist die Neugier, wie wirkt die Homöopathie. Unsere „Wissenschaft „ ist scheinbar nicht in der Lage aufzuklären wie es wirkt.
    Er kann ja auch nicht sagen warum Homöopathie wirkt, nur dass sie wirkt. Das was er erzählt sind ja nur Dinge die zeigen, dass es wirkt, das ist ja sehr schön, aber wir brauchen das nicht wirklich, weil jeder Patient es spürt.
    Wir brauchen diese Studien nicht
    Wir brauchen auch keine OECD
    Die Homöopathie muss nicht der Schulmedizin hinterherlaufen.
    Wir müssen uns nicht rechtfertigen.
    Meine Meinung zur Zulassung: Das ist nicht erwünscht!!

    Zur COVID Nosode kann ich sagen, dass es nicht hilft. Ich hatte Patienten die diese Nosode einnahmen und es hat bei COVID nicht gewirkt. Bry bzw Ars, Camphora, Phos in Verbindung mit Tuberkulinum hat die Erkrankung in 2-3 Tagen bereinigt.

    Viele Grüße

    • Manfred S.

      hallo Rita,
      ich brauche auch keine studien etc.-
      aber so mancher homöopath wünscht sie sich. das ist legitim.
      man kann da also nicht von „wir“ sprechen.
      und mir sind auf facebook schon skeptiker begegnet, die durch gescheite studien durchaus ins grübeln kommen. auf dauer macht es auch keinen spaß, ständig von den skeptikern behelligt und angepöbelt zu werden.- außerdem würde viele gute studien die allopathische pharmaindustrie mal auf den topf setzen, wo sie hingehört. 🙂 – vielleicht mißverstehe ich dich, aber die nosode gibt man ja nicht in die akute krankheit hinein. sie macht nur sinn, in gewisser weise, als porophylaktikum oder auch mal für post covid-zustände.

      • Rita

        Hallo
        Skeptiker auf Facebook brauchen keine Studie, Sorry, die wird man auch dann nicht ändern können.
        Wer mit der Schulmedizin alles ausgereizt hat und keinen Erfolg hatte, sucht von alleine..
        Den Zeitpunkt der Nosode
        Ist mir schon klar
        Ich hatte Patienten die sie sowohl vorher, während und auch nach gekriegt hatten. Nicht von mir von anderen. Und es war sehr schwierig die zu besorgen, da damals hier noch nicht lieferbar. Aber wie gesagt, ich konnte in meiner Praxis keine! Resonanz feststellen.
        ME ist es sowieso keine Homöopathie weil Isopathie und so hat Hahnemann nicht gearbeitet. Ich mache seit ca 30 Jahren Homöopathie und komme immer wieder zu Hahnemann zurück.
        Außerdem, muss man den Mist auch nicht noch potenzieren.
        COVID ist eine ganz normale Grippe, mehr nicht.
        Und es gab und gibt auch keine Pandemie

  • Chris

    Liebes Unitedtoheal-Team,
    Ich finde den Vortrag von Dr. Shah und ganz besonders auch den Vortrag von Ewald Stöteler sehr inspirierend! Ich stimme dem Komentar von Rita zu, dass eine Nosode der zu behandelnden Krankheit alleine nicht hilft. Herr Stöteler hat mich aber überzeugt, dass eine klassische Nosode wie Syphilinum plus ein mineralisches und ein pflanzliches Arzneimittel durchschlagenden Erfolg bringen kann. Vielleicht können Mittel wie HIV- oder Hep C- Nosode zusätzlich die Behandlung verbessern.
    Herr Stöteler hat mich wieder neugierig auf die LM-Potenzen gemacht und mich daran erinnert, dass in der chronischen Behandlung die Mittel dynamisch verschüttelt werden ( LM- Potenzen) und das Riechen an dem Arzneimittel so kraftvoll wirkt.
    Vielleicht kann Dr. Shah seine klinischen Ergebnisse mit den LM-Potenzen und der Kombination mit antipsorischen Mitteln verbessern? In seiner HIV-Studie von 2015 verwendete er nur die HIV- Nosode 3x täglich als C30 Globuli.
    Schöne Grüße 😊

  • Hallo.
    Wo kann ich diese Covid 19 Nosode kaufen ?

    • Corina

      „diese“ weiß ich nicht, aber eine gute in C30, C200 oder M gibt es bei Homeocur in Ö. Man muss nachfragen.

      • Corina

        Mit „gut“ meine ich in der Herstellung einwandfrei. Die Wirksamkeit sei natürlich dahingestellt, je nach Indikation, Anwendungsgrund,…

  • Helga

    Vielen Dank für dieses interessante Interview Dr. Shah und Mathias.

    Die Covid19 Nosode wird sicher mal ein neues großes Mittel, da die Pandemie ja wirklich weltweit statt gefunden hat. Sie könnte ähnlich groß werden wie Carcinosinum. Dafür braucht es aber auch ein homöopathische Arzneimittelbild aus Ihrer Prüfung, sowie weiteren AMP´s und Fallberichten. Werden Sie das Arzneimittelbild aus der Prüfung, die Sie im Interview angesprochen haben veröffentlichen?

    • Rita

      Welche Pandemie?

      • Eve

        Genau Rita, welche Pandemie ??? bin Deine Meinung, es gibt keine, es ist eine Plandemie…

  • Super spannend und tolles Interview. Es ist eine großartige Arbeit. Leider sind wir als HPs nicht so in diesen Zusammenhängen aktiv. Vielen Dank und hoffentlich bewahrheitet sich seine Prognose der Anerkennung. Was immer wieder fehlt sind die Arbeiten von Popp zur Wirkung der Homöopathie aus der Biophotonenforschung, auch aus der Wasserforschung. Schade das alle die Bereiche nicht in Diskussion gehen. Es müsste einen Kongress der Homöopathieforschung in live geben.

  • Die Nosode wird nicht so wirken, dass es überhaupt nicht zu Erkrankung kommt, aber ev. schon so ähnlich wie die Impfung, dass die Erkrankung dann ev. leichter verläuft. Natürlich geben wir dann auch die Homöopathika.

    Sonst wird die Nosode natürlich im Nachgang wichtig, wenn es eine Blokade gibt durch Covid Erkrankung.
    Ich habe die ganze Zeit mich durch Covit Nosoden gewapnet. T Zellen habe ich nicht untersuchen lassen, aber der Bluttest, den sie in der Arztpraxis machten, zeigte 3 % Reaktion, sie konnten es nicht einordnen, ob es ev. von einer der verschiedenen Corona Viren Vorerkrankungen kam. Auch da ist es ja so, dass Kreuz Immunitäten eher die Infektion leichter macht.
    Ich denke, dass die Ergebnisse über die Leute,die gefärdete Personen waren im Vergleich mit Vergleichsgruppe täte mich sehr interessieren, um es einzuordnen. Wenn Impfflicht, dann möchte ich diese Impfung durchgesetzt sehen, als freie Wahl !
    Ruth

  • Lena Herr

    Vielen Dank für diesen tollen Vortrag!

  • Koch

    Wo gibt es die Nosoden zu kaufen oder bestellen ?

  • Ich war zum ersten Mal bei einem Interview zu Tränen gerührt.
    Was steht dahinter? Der Schmerz vielleicht, den Ausgrenzung, Verleumdung und Diffamierung verursacht?
    Das Nicht Anerkennen Wollen einer Erfahrungswissenschaft mit spektakulären Erfolgen?
    Ist ihre Wirkung auch wissenschaftlich nachweisbar, erhält sie damit ein weiteres Fundament, eines, das noch viel mehr Menschen einen Zugang zu ihr ermöglicht. Und ja – das wollen wir doch!
    Ich danke euch für dieses informative und tolle Interview und ich bin dankbar, dass es Menschen wie Dr. Rajesh Shah gibt, die Lust haben auf sinnvolle Forschung.
    Ria

  • Eve

    D r Shah versucht etwas zu etablieren, damit die Homöopathie mehr Gewicht gegenüber die Allopathie bekommt, ich verstehe es und eine Teil seiner Forschung ist hoch interessant. Nun, ich bin nicht sehr überzeugt, wenn er sagt, daß die C. Impfung mit den Ähnlichkeitsprinzipen der Homöopathie vergleichbar sind !
    Erstens, sind diese Impfungen kein, sondern genetische Behandlung, es soll auch aufhören von Impfung zu sprechen. Zweitens, eine Nosode zu produzieren mit einem unnatürlichen Virus, dem von Menschen fabriziert ist, habe ich ein Problem. Schließlich, hat den von kurz gestorben Prof. Luc Montagnier, alles gesagt : er war einen großartigen Wissenschaftler und Forscher und er hat uns von diesen Virus, diesen Impfungen gewarnt. Die Homöopathie ist eine Medizin, die seriöse Homöopathen sehen es so, nicht als Philosophie oder Religion. Aber die Homöopathie ist auch gespaltet, durch Homöopathen, die denken, sie müssen etwas neu bringen, neue Theorien, neue Ansichten und was weiß ich…es ist schwierig genug sich an den 6 Organon und Hahnemann zu orientieren…

  • Eve

    und außerdem, werde ich niemals Nosoden oder Mittel, die auf Tiere getestet worden sind !

  • margrit

    Vielen Dank

  • Wir haben ja auch schon Erfahrungen mit der Masern Nosode. Manchmal wird ein Titer ausgebildet, manchmal nicht. Warum ist das so? Ich fürchte die Nosoden Therapie ist einfach nicht „sicher“. Manche reagieren, andere nicht. Das gilt es auch zu untersuchen. Wer da noch Erfahrungen hat, wäre ich dankbar fürs Teilen.

  • Marianne

    Hallo comunity!

    lasst doch den Versuch, euch von der traditionellen Wissenschaft bedrängen zu lassen, euch zu Beweisen drängen zu lassen, die dem Wesen der Homoepathie diametral widersprechen. Ihr braucht keine Mäuseversuche, um irgendwie mit der Pharmaindustrie Schitt zu halten. Ihr wisst, dass ihr gut seid, für das Wohl der Menschen unverzichtbar, genau weil ihr euch nicht in das Gefängnis der reinen Faktengläubigkeit locken lasst.

    das scheibt eine Humanmedizinerin mit wissenschatlichen Erfahrungen, die froh ist, in euch Helfer und Verbündete auf einem ganz anderen Niveu gefunden zu haben.

  • Celia Kumbartzky

    Hallo,
    bitte stellen Sie die vollständige Forschungsarbeit der Community zur Verfügung.

    Vielen Dank
    Celia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.