In Würde altern
-
gesund SEIN bis ins hohe Alter

11.-22. November 2022

Dr. Massimo Mangialavori
Deutsche Version
English Version
AUDIO - Deutsche Version
AUDIO - English Version

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Dr. Massimo Mangialavori

Angst, Unsicherheit und Ärger in der heutigen Zeit
Fear, insecurity and anger in the current times

Die Behandlung von Angst, Furcht, Unsicherheit und Ärger in Familie und Gesellschaft. Wie du das richtige Mittel repertorisiert und damit hinter die Fassaden eintauchst.

Tipp:
Ein herzöffnendes Interview, das dir eine neue Sicht auf die vergangenen zwei Jahre gibt und die Behandlung dieses kollektiven Phänomens erklärt. Ein “Muss” für Profis und gesundheitlich interessierte Menschen.


Treating anxiety, fear, insecurity and anger in family and society. How to repertorise the right remedy and dive behind the facades.

Tip:
A heart-opening interview that gives you a new perspective on the past two years and explains the treatment of this collective phenomenon. A "must" for professionals and people interested in health.

Dr. Massimo Mangialavori

Bücher bei Narayana

Massimo Mangialavori stammt aus Neapel und wuchs in Mailand und Modena auf. Sein Medizinstudium schloss er 1984 ab. Seine ereignisreiche Suche nach der richtigen Heilmethode führte ihn von der Herzchirurgie zu den Schamanen Südamerikas. Dann stieß er auf die Homöopathie, die ihn seither nicht mehr loslässt. Zusammen mit drei anderen Ärzten gründete er in der Nähe von Modena eine Praxis, in der er heute Patienten aus der ganzen Welt behandelt.
Mangialavori verfügt über ein erstaunliches Wissen über die Materia Medica und ist wahrscheinlich einer der besten Verordner, die wir zur Zeit haben. Ausgehend von geheilten Fällen hat er sein eigenes System zur Systematisierung homöopathischer Arzneimittel entwickelt, das nicht unbedingt einer botanischen oder zoologischen Zugehörigkeit folgt. Er hält regelmäßig Seminare in Europa und den USA und führt Fortbildungskurse für Homöopathen in Modena und Boston durch.


Mangialavori comes from Naples and grew up in Milan and Modena. He completed his medical studies in 1984. His eventful search for the right healing method led him from heart surgery to South America's shamans. Then he came across homeopathy, which has captivated him ever since. Together with three other doctors, he founded a practice near Modena, where he now sees patients from all over the world.
Mangialavori has an amazing knowledge of materia medica and is probably one of the best prescribers we have at the moment. Based on cured cases, he has developed his own system of systematising homeopathic medicines, which does not necessarily follow a botanical or zoological affiliation. He regularly holds seminars in Europe and the USA and conducts continuing education courses for homeopaths in Modena and Boston.

 

Website

Artikel und Interviews

Bücher bei Homöopathie & Symbol

 

 

 

 

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das In Würde altern
-
gesund SEIN bis ins hohe Alter
-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

22 Kommentare

  • Christiaan Lefevre

    Vielen Dank für die großartigen philosophischen Überlegungen, die die konventionelle Medizin auf eine so begrenzte Weise darstellen. Allgemein gesagt, steckt in der Homöopathie viel mehr, als wir durch die mechanistisch-technische Weltsicht wahrnehmen und erfahren.

  • Stefan Schüle

    Ein wundervolles Interview. Er stellt die richtigen Fragen und reflektiert sie angemessen, sein Geist ist weit gereist, voller Erfahrung und Erkenntnis. Davon brauchen wir mehr Menschen!

  • Stefanie

    So……. Wunderbar, Mensch sein inallen wundetbaren Ausdrücken. Herz….lichen Dank

  • Gisela

    Was für ein Interview!! Vielen, vielen Dank.

  • Ute

    Welch schöne Frage – nach der Potenzierung von Liebe und Respekt !
    Und welch wunderbare Antwort: jemand ist anders, als ich denke, aber nicht „alienus“, im negativen Sinne von gefährlich etc.

  • Christiane Maria

    Ein wunderbares Gespräch: Emotionen, Verständnis, Individualität, Akzeptanz, Ermutigung – alles erkennbar und kann von uns Lernenden und Helfenden weiter getragen werden.

    Menschen seid mutig!

    Danke an alle.

  • Rose-Marie Möschinger

    Vielen, vielen Dank für die wunderbaren Ueberlegungen. Tragen wir seine Anregungen weiter !!!
    Danke an alle.

  • Heike

    Ein wundervolles Interview, ich habe eure Fragen und natürlich auch die Antworten eingesogen.
    Vielen dank Doris und Mathias, Ihr seid außerdem eine Augenweide.
    Habe dieses Video mehrfach geteilt.

  • Brigitte Ruppert

    Ich bedanke mich ganz innig für diesen Austausch von euch dreien, in dem mir vor Augen geführt wurde, dass es nicht darum geht, ein hilfreiches homöopathisches Mittel für mich herauszuhören, sondern tiefer, viel tiefer zu erkennen, dass jeder Mensch als Individuum anders gesehen werden muss und mit wieviel Liebe und Hinwendung Dr. Massimo da vorgeht. Ich habe noch Hoffnung, dass es wieder Ärzte geben wird, die auch so an den Menschen herangehen und heilen helfen wollen.
    Danke auch für die Heiterkeit, in der das Gespräch stattfand. Ich glaube, wer sehr kompetent ist, braucht nicht viel über sein Können zu berichten, sondern der Zuhörer erspürt es sofort.
    Ein wunderbarer Kongress mit Hoffnung darauf, dass, wenn das Alte vergangen ist, das Neue uns begegnen darf.

  • Heike

    Ein wunderschönes Interview mit so vielen Erkenntnissen. Ich habe mir einige Sätze notiert, damit ich sie immer wieder lesen kann. Mich faszinierten seine Sichtweise und Sätze wie „Jeder Ausdruck der Krankheit des Einzelnen ist schön“, weil wir dadurch lernen können.
    Kinder zu lehren, ihre Gefühle auszudrücken – wie wahr, schade, dass ich als junge Mutter noch nicht so weit war, um das zu fördern…
    Danke, es war ein tolles Interview!

  • Hallo
    Es geht immer um Macht, Geld, Sex.
    Diese Dinge gehören seit Menschengedenken zum Menschen und wir werden das auch nicht ändern.

    Werft den Fernseher weg, damit die Manipulation ein Ende hat.
    Schaltet das Internet ab, damit die Überwachung und Bespitzelung ein Ende hat; Zerstört die Pharmaindustrie damit die Vergiftung ein Ende hat.

    Seit Adam und Eva hat sich leider nichts geändert und es wird sich nichts ändern.
    Es hat andere Namen, ein anderes Gesicht etc. aber es ist immer das Selbe.
    Die Menschen sollten wieder auf sich selbst vertrauen, keiner ist mit Apotheke auf die Welt gekommen.
    Und ganz wichtig zu begreifen, dass unser Körper immer! auf Überleben ausgerichtet ist und er alles dafür tut. Wir bezeichnen dies dann als Krankheit.

  • Danke für dieses sehr inspirierende Interview.
    Liebe potenziert – tolle Idee!

  • Ute

    Ich bin so berührt von der Weisheit und Herzlichkeit dieser Ärzte rund um die Erde. Ärzte, die aus dem Geist des Humanismus handeln, die das Leiden des Patienten lindern wollen und diesen weniger als Objekt ansehen. (Gerald Hüther). Sondern ihn in seiner Individualität erkennen. Diese Ärzte gibt es sogar (vereinzelt?) innnerhalb der Schulmedizin: meist sind es Menschen, die persönlich mit schweren Erkrankungen (oder Schicksalschlägen) konfrontiert waren und daran gereift sind. D.h. den „Kampf gegen“ aufgegeben haben und „das andere“ integriert haben.
    Homöopathie folgt wirklich einer anderen Weltsicht. Mögen „die anderen“ uns nicht (mehr) als Gefahr ansehen. Zu ihrem und zum Wohle aller.

  • Thank you so much for this sensitve and beautiful interview.

    I thoroughly enjoyed it and discovered that I grew inwardly from the wisdom, which was presented in such a fine manner.
    Thank you Dr Mangialavori for your time and thank you, and much praise also to Doris and Mathias for an excellent job.
    I’m looking forward to the rest of this congress and thanks to all of you for making it happen.

    Margaret Pauline Finnerty

  • Ingrid

    Herzlichen Dank wieder für dieses wundervolle Interview.

  • Jessie

    Mille grazie, thank you so much for this kind of approach. So much kindness, giving people space to be themselves and exploring their story with them, supporting their journey to their true self within.
    Danke von Herzen.

  • Erdmuthe Weida

    Thank you for your good and helpful words.

  • Liebe Doris,
    du hast ein solch schönes Glitzern in den Augen, wunderbar!
    Außerdem ein wundervolles wichtiges Interview, spannend, sehr gut und dicht geführt.
    Dankeschön!
    Lg Ricarda

    • Doris

      Liebe Ricarda,
      danke für deine wertschätzenden Worte.
      Herzlich Doris von UTH

  • Angelika

    Grazie mille Dott. Mangialavori
    Che bello che esistono persone come Lei che trasmettono coraggio e pensieri gentili
    Saluti Angelica in Umbria

  • Sonja

    Beautiful interview. Thank you! And so much was left there what was not said. <3 Grazie mille!

  • margrit

    Herzlichen Dank für dieses Interview und das Lachen tut so gut, es scheint im Alltag verloren zu sein.

    Alles, alles Liebe für Sie alle, die dies alles möglich machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.