In Würde altern

gesund SEIN bis ins hohe Alter

11.-20. Nov 2022

Online Homöopathie Kongress

Mike Keszler

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Mike Keszler
Aufbruch in ein neues Leben
Mike Keszler hat nach 35 jähriger Praxistätigkeit Deutschland verlassen und lebt jetzt in Andalusien
- Was kann uns Mut geben unserer Bestimmung zu folgen?
Eine wichtige Pflanzenfamilie wird vorgestellt, die Menschen helfen kann, welche das Gefühl haben, in ihrem Leben oder ungesunden Lebensumständen fest zu stecken.
Tipp: Ein tiefsinniges und mutmachendes Interview, welches uns wieder mit unseren Herzen und dem Seelenplan in Verbindung bringen kann
Bonus: Im Kongresspaket findest du eine hochwertige Präsentation zu Cruciferae Dillenidae

Sein Kurs von Dr. Rajan Sankaran: Best & Basics

Mit seinen über dreißig Jahren Praxiserfahrung gehört Mike Keszler zu Deutschlands bedeutendsten Lehrer der Systematischen Homöopathie, welche in den letzten dreißig Jahren vor allem durch Sankaran, Gandhi, Scholten, Yakir entwickelt wurde. Die immer zahlreicher zur Verfügung stehende Arzneien wären ohne solche Systematiken, die dem Homöopathen wie Landkarten zur Orientierung dienen, nicht mehr überschaubar. Wie kaum ein anderer hat er diese wertvollen Strömungen verinnerlicht, mit der klassischen Homöopathie der alten Meister vereint und in seiner Arbeit integriert. Neben zahlreichen Vorträgen und Seminaren im In- und Ausland vermittelt er dies vor allem in seinen Live-Workshops bei denen die Teilnehmer ihre schwierigen Patienten mitbringen. Bei seinen Anamnesen führt Mike die Patienten einfühlsam und kunstvoll in die Tiefen des Erlebens wo die pathologischen Muster scheinbar wie von selbst ans Licht kommen. Die Anamnese, für ihn das Herzstück der Homöopathischen Therapie ist für ihn zugleich ein tiefenpsychologischer Prozess, den er, wann immer möglich zur Bewusstwerdung der Patienten einsetzt. Besonders geschätzt werden dabei sein Tiefgang, seine Gründlichkeit, seine Einfühlungsvermögen und vor allem dass seine Erläuterungen immer klar nachvollziehbar sind.

Seine Artikel bei Narayana

<a href="https://members.sh-are.de/">Weitere Vorträge über die Empfindungsmethode und über Homöopathie und Psychiatrie </a>

<a href="https://members.sh-are.de/p/mwm-einfuehrungskurs/ ">MWM - Mondays with Mahesh - 6. Dreimonatskurs</a>

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das
In Würde altern

gesund SEIN bis ins hohe Alter

Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

41 Kommentare

  • Johanna

    Ich bedanke mich auch von ganzem Herzen für dieses persönliche Interview mit so viel ausgesprochener Weisheit, Tiefe, tief empfundener Bedachtheit! Einfach wunderbar und Geist und Seele nährend! Sehr interessant die Vorstellung dieser speziellen Pflanzenfamilien mit den Beispielen und auch am Anfang nochmal die Worte die über R.Sankaran und auch Gandhi gesprochen werden. Durch dieses Gespräch wurde sehr viel in mir angeklungen und ich nehme es mit in meinen derzeitigen Prozess! Vielen Dank! 🙏

    • Hallo Johanna, Danke für Dein schönes Feedback! Freut mich dass Du von dem Interview etwas mitnehmen konntest.
      Liebe Grüße, Mike

      • Johanna

        Hallo Mike, Danke für Deine Antwort auf meine Zeilen, das hat mich erfreut 😊! Liebe Grüße zurück, Johanna

  • Jamilia

    Genau!
    Super!
    Mit langer Weile!
    Wenn wir uns entschleunigen und in die Achtsamkeit und Langsamkeit des Moments…der „Weile“ einlassen, kommen wir uns und einander näher. Kommen wir an die Essenz.
    Zumindest kann das geschehen!
    Vielen Dank für die vielen wunderbaren Weisheitserinnerungen in diesem schlichtem und herzlichen Interview.

    • So ist es Jamilia; es braucht Zeit und Raum für Begegnungen mit anderen, mit einem Selbst und mit allem was sich über eine Zuwendung freut

  • Almut

    Vielen Dank lieber Mike und liebe Gabi für dieses stille Herzens Interview!
    Almut

  • Heike

    Vielen Dank für dieses berührende und sehr inspirierende Interview. Es hat mir viel gegeben. Corona als das größte Geschenk der Menschheit zu bezeichnen, hat mich aufgewühlt, so habe ich das noch nie gesehen. Da es die ganze Welt betrifft, haben nun die Menschen im Kollektiv die Möglichkeit, aufzuwachen, zu wachsen und die Welt zum Besseren zu verändern. Ein sehr schöner Gedanke, der mich froh und hoffnungsvoll stimmt.
    Die persönliche Entwicklung in der Evolution zu betrachten, inspiriert mich sehr, mich mit den Pflanzenfamilien zu beschäftigen. Ein schönes Interview!

    • Das freut mich sehr Heike, dass Du Dich inspirieren hast lassen von der Idee der Entwicklung und der Evolution. Es lihnt sich sehr sich damit zu befassen. Corona ist die individuelle und kollektive Gabe zugleich, wenn man es für sich zu nutzen weiß, aber das ist ja so mit allem Negativen, dass uns aufzeigt, dass etwas nicht stimmt und gestimmt werden möchte.
      Liebe Grüße, Mike

  • Lieber Mike,
    ich danke Dir von Herzen für Deine Worte.
    Ich hoffe, das viele Menschen lernen sich vom leisen Sog der Seele ziehen lassen.
    von Herzen
    Angelika

    • Ich auch Angelika, denn die Welt und unser Leben ist oft zu laut dafür
      Lieben Gruß, Mike

  • Gabriele Stadelmann

    Vielen Dank für dieses so berührende Interview.

    • Freut mich und Danke, dass Du Dir die Mühe gemacht hast ein Feedback zu hinterlassen

  • Susanne

    danke, Mike! ich habe auch sehr sehr viel gelernt durch die empfindungsmethode, durch Rajan, Mahesh und Michal! danke an euch alle und auch an Gabi, Mathias und alle, die es sichtbar machen für ALLE … DANKE!
    Hahnemann hat sich weiterentwickelt bis zu seinem übergang in eine andere dimension. er ist immer bei uns – mit allen unseren weitergestaltungen.
    wir schaffen es UNITED! in würde und freiheit und Liebe.

    • So ist es Susanne und nur ‚united‘ können wir nicht nur die Homöoapthie, sondern alles was unsere Zeit so dringend benötigt in einem guten Sinne weiter voranbringen

  • Birgit

    Lieber Mike,
    ich kann vieles von dem bestätigen was Du gesagt hast.
    Das was Du jetzt erlebt hast hatte ich vor 30 J.
    Ich bin nach Teneriffa (allerdings nach 3 J. wieder zurück weil die Umstände so waren), das Gefühl jetzt muss ich es machen war genau so wie Du es beschrieben hast.
    Was das Alter angeht denke ich, sich immer mal wieder mit was neuem beschäftigen, Seminare und Fortbildungen besuchen Offen sein für Neues.
    Und ja wir wussten alle das bei unserem Leben , höher, schneller, weiter irgendwann mal was kommt und ausbremst – das war jetzt Corona.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Sein in Andalusien.
    Vielen lieben Dank an Gabi und Dich für das sehr persönliche Interview.
    Liebe Grüße Birgit

    • So ist es Birgit, es konnte so nicht weiter gehen und deshalb musste etwas geschehen. Der große Reset findet eben nicht nur auf der materiellen Ebene statt.

  • Beate

    Ganz herzlichen Dank für dieses ehrliche und authentische Interview. Es hat mich sehr berührt.
    Wir sind dieses Jahr nach Portugal an die
    Ostalgarve gezogen, und es gab viele Parallelen
    zu meinem Erleben. Ja wenn das Herz und die
    Seele die Führung übernehmen dürfen kommen
    wir in Fluss und ins Vertrauen. 🙏 ♥️.

    • Schön gesagt Beate “ wenn das Herz und die
      Seele die Führung übernehmen dürfen, kommen
      wir in Fluss und ins Vertrauen“ und das gilt es Tag für Tag zu üben. Liebe Grüße aus Andalusien an die Ostalgarve

      • Genau Christiane, es ist wichtig genau hinzuspüren, egal ob es sich gut oder icht so gut anfühlt. Alles was sein darf muss sich nicht mehr bemühen um wahrgenommen zu werden und legt sich meist ganz natürlich wieder. Dann können wir uns wieder etwas freier der Gegenwart widmen

  • Christiane Maria

    Danke für das bewegende Interview, Deine Offenheit,eigene Besonderheiten /auch Krankheiten anzusprechen,die Entscheidungen fordern.

    Nur im Hinschauen,Nachspüren offenbaren sich unsere Bedürfnisse-durch Probleme hindurchgehen,auch mal zweifeln,aber lebendig bleiben -so habe ich Dich verstanden,bringt uns in die Freude und den inneren Frieden—-der auch ein Stück zum äußeren Frieden beiträgt.

  • Roland

    Lieber Mike, wie so oft hast Du mich mit deinen weisen Worten erneut sehr inspiriert und auch tief beeindruckt! Du redest nicht nur, du setzt es auch um. Du hast bei mir vieles in Bewegung gebracht, ausmisten, hinschauen, selbst entscheiden und es dann auch mutig anpacken und ins Tun kommen. Ich wünsche dir weiterhin diese ermutigende und inspirierende Schaffenskraft und viel Freude in Andalusien…

  • Ach lieber Roland, das freut mich wirklich, dass ich Dich so inspirieren konnte, dass Du tatsächlich Dinge umsetzen konntest. Das ist ja dann ein doppelter Erfolg meines Tuns und motiviert mich sehr weiter zu machen. Danke fürs Teilen!

  • Zoe

    Lieber Mike,
    hab herzlichen Dank für deine für mich so inspirierenden Worte. Möge es nicht nur ein Aufwachen geben, sondern auch viele Herzen, mehr als nur berühren.
    Von Herzen, Zoe.

    • Beides ist gleichermaßen wichtig Zoe, da es zusammengehört, das geistige Erwachen, dass bewusstes Leben bedeutet und das öffnen der Herzen, das berührt und bewegt, das Wahre und das Gute sind die beiden göttlichen Qualitäten, welche in der Sonne erfahrbar werden, durch Licht und Wärme

  • Silke

    Lieber Mike, liebe Gabi,
    Vielen herzlichen Dank für Euer Gespräch, das so viel Licht und Wärme gebracht hat und Sicherheit, dass auch leise Töne gehört werden können…sein sollen, sein dürfen. Durch manch Zipperlein hindurchgehen, indem man es einfach anschaut und sein lässt und Veränderungen, die zum Stillstand führen, beherzt anschaut und die Bedeutung für den eigenen Weg zu begreifen sucht… dafür sich verbindet und Unterstützung braucht. Danke, dass Ihr da seid und Euer Wissen und Erfahren teilt 🙏
    Mike, Gilt die email Adresse bei t- online noch oder wie könnte man dich erreichen?
    Herzliche Grüße Silke

    • Ja Silke die t-online-Ardress ist nach wie vor gültig. Danle für Deine liebevolle und freundliche Wertschätzung!

      • Guten Abend Beate, erstens freut es mich sehr dass ich Dir mit meinen Vorträgen etwas geben kann und zweitens dass Du mit Deiner feinsinnigen Wahrnehmung einen Unterschied zwischen den letzten beiden Interviews feststellen kannst. Ich weiß zwar nicht mir in welcher Verafssung ich das letzte INterview gegeben habe, aber kann bestätigen dass es mir derzeit so gut wie schon lange nicht mehr geht. Wie wird sich die Welt verändern wenn wir alle tiefer in unsere Seele reinhören und dem folgen was wir wirklich lieben…

  • Beate Engel

    Lieber Mike, ich schätze immer ganz besonders Ihren Interviews zu zuhören, da sie für mich immer von einer ganz besonderen Tiefe und Lebenswahrnehmung geprägt sind. Was ich aber heute mit Freude wahr nehme, dass Sie wieder hell strahlen, ich sehe eine tiefe Seelenruhe und innere Freiheit. Bei Ihrem letzten Interview war meine Wahrnehmung eher das Gegenteil. Dieses Interview ist ein wichtiger Weckruf für jeden, tief in seine Seele zu hören und dem zu folgen was er liebt.

  • Eva Pröll

    Lieber Mike, diese so herzliche und liebevolle Schilderung deiner Lebensreise, hat mich sehr berührt. Deshalb , weil ich mich momentan ebenso in einer Stagnation befinde und das Gefühl habe , wie eingesperrt zu sein. Die Beschreibung dieser Pflanze, dass sie es möglich macht wieder in den Fluss zu kommen , hat bei mir eine große Sehnsucht ausgelöst.Kannst du mir, bzw. Auch allen Anderen die Potenz durchgeben, bitte.Liebe Grüße aus Österreich und nochmals herzlichsten Dank.

  • Liebe Eva, danke für Deine persönliche Zustandsbeschreibung. Bei mir ware es die 1000er Potenz die mir geholfen hat. Die optimale Potenzauswahl hängt jedoch davon ab auf welcher Ebene wir im Alltag wahrnehmen. Die 1000 entspricht der Vorstellungsebene, da hat man meist auch eher intensive Träume und ebenso allgemeine Symptome, welche die ganz Person betreffen. Ebenso mlchte ich Dich daruaf aufmerksam machen, dass die Erfahrung von eingesperrt sein auch auf andere Mittelgruppen zutrifft, wie zb die Anardiaceae, die Rutaceae, aber auch Vögel und manche Säugetiere. Also, falls die Kruzblütler nicht tief genug wirken, schau noch etwas genauer zur Empfindung hin. Viel Glück!

  • Lies

    Lieber Mike, ich finde es sehr bemerkenswert, dass Du auf jedes feedback antwortest. Das verstärkt den wertschätzenden Eindruck, den ich gewonnen habe, wunderbar und versuche auch mein Glück:
    Da ich mich seit vielen Jahren u.a. mit essbaren Wildpflanzen beschäftige, würde mich eine Einstiegsliteratur der angerissenen
    Pflanzenfamilien/Entwicklungeschichte auf deutsch interessieren. Ich wünsche Dir eine ausgezeichnete Zeit in Andalusiens Natur.

  • Guten Abend Lies, ist ja auch eine Wertschätzung mir ein persönliches Feedback zu hinterlassen, oder? Also, die einzigen Bücher dazu hat sovile ich weiß Michal Yakir geachrieben. Ansinsten gibt es nur die Vorträge und Kurse von Mahesh Gandhi selbst. Sie ist die Botanikerin und Spezialistin für pflanzliche Evolution, er der Psychiater, Spezialist für die menschlichen Entwicklungsphasen analog dazu https://www.narayana-verlag.de/Michal-Yakir/a4316 und https://members.sh-are.de/o/mwm-mondays-with-mahesh-einfuehrung/ Viel Freude beim forschen

  • Kristin

    Lieber Mike – ich sage jetzt einfach so, sind wir altersmäßig ja ähnlich unterwegs. Nun ist es ziemlich genau ein Jahr her, seit ich bei dir in deiner Praxis saß. Die weiteren Therapiesitzungen habe ich bedauernd gelassen, im Wissen dass du auswanderst. Im Nachhinein dachte ich erst, es war falsch, denn mit einer Homöopathin in der Nähe stimmte die Chemie nicht, ihr Weltbild war mir viel zu eng. Aber das Leben geht besondere Pfade, dennoch so, dass man letztlich da landet, wo man hin sollte. Ich bin auf dem Weg, du hast mich angestoßen mit deiner Schokolade und es geht mir gut.

    Ich habe oft überlegt, wie es euch wohl ergeht – auch wenn wir uns nur kurz kennen lernten. Umso mehr freut es mich, aus dem Gespräch mit Gabi heraus zu spüren und zu sehen, wie sich mit dem Umzug nach Spanien trotz Schwierigkeiten und Herausforderungen so viel Essenzielles geklärt hat und neue Erfahrungen dich bereichern durften, denn deine Zufriedenheit und das „Sein am richtigen Ort“ sind wahrnehmbar und berühren. Du wirkst glücklich, gelöst und mit der Welt, so wie sie eben ist, im Vertrauen. Der Lohn für den Mut zu diesem Fundament-erschütternden Schritt. Wie Mut machend für uns Zuseher, doch eigene Träume in die Tat um zu setzen, egal wie viele Jahre man zählt.

    Die Homöopathie, so wie ihr – du und Gabi und die wunderbaren Gastredner hier bei „United to heal“ sie uns vermitteln, ist ein einziger Segen. Das spürt man an eurer überspringenden, ansteckenden Begeisterung, die – wie man sieht – Jahr um Jahr noch zunimmt. Nur weil ihr Therapeuten so für eure Berufung brennt, Wissen und Erfahrungen sammelt, teilt und so emphatisch und sensibel in uns Hilfesuchenden hinein spürt, vermag die wunderbare Kunst der Homöopathie uns Menschen mit all unseren Facetten und auf allen Ebenen des irdischen Seins zu umfassen und Heilung aus uns heraus anzuregen.

    Dafür von Herzen Dankeschön. Alles Liebe und herzliche Grüße auch an Gabi, Kristin

    • Danke sehr Kristin, für Dein detailliertes und ausführliches Feedback, dass mich sehr gefreut hat und vor allem sehr ermutigt. Wann immer Du den Impuls verspürst trotz online weiter zu machen, bist Du herzlich willkommen. Ich wünsche Dir ebenso dass Du Deinen ganz persönlichen Herzensweg gehen kannst, mit allen Aufs und Abs, die ja beide so vergänglich sind, wenn wir uns nicht daran festhalten. Herzliche Grüße, MIke

  • Beate

    Lieber Mike ich habe das Bedürfnis dir noch ein kleines
    Gedicht von Rumi zu schenken, es möchte zu dir.
    Hier ist der Weg!
    Die Luft trägt den Klang der Trommeln herbei.
    Ebenso schlägt mein Herz.
    Aus dem Rhythmus wird eine Stimme:
    „Ich weiß, dass du müde bist.
    Aber komm! Hier ist der Weg!“

    • Mike

      Danke Beate für das schöne Zitat dieses besonderen Dichters, der so voller Leidenschaft und Hingabe gelebt hat

  • Margrit

    Wundervoll und wertvoll , dankeschön , lieber Mike.Ja achte auf deine Herzensstimme.Viel Licht und Liebe.
    Von Herzen

    Margrit

    • Mike

      Danke Margit, das ist genau die Herausforderung, dieser Herzensstimme immer mehr zu lauschen

      • M a r g r i t

        Danke dir Mike , darf ich noch das Mittel mit nehmen , das du mit Stehenbleiben und Gelenkproplemen usw. angesprochen hast …manchmal erschlagen sich die Ereignisse ( z.B. beide Eltern von mir sind innerhalb von 4 Monaten verstorben ) .
        Liebe Grüße

        M a r g r i t

  • Ilse

    Lieber Mike,
    ein von Herzen kommendes DANKE, danke für deine Offenheit und Ehrlichkeit, auch wir Therapeuten lernen täglich neu den Herzensweg zu gehen.Je identischer wir sind und leben, das spüren die Patienten und können sich dann öffnen und Vertrauen schöpfen.
    Ich wünsche dir eine glückliche erfüllende Lebenszeit
    mit einem JA !!! zum Leben
    alles Liebe
    wünscht dir Ilse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.