In Würde altern
-
gesund SEIN bis ins hohe Alter

11.-22. November 2022

René Gräber
Video
AUDIO - Video

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

René Gräber

...um was geht es denn wirklich?

Leider hat dieses Video nicht die Tonqualität, die wir gewohnt sind und euch bieten möchten! Das Mikrophon von Gabi ist leider kaputt gegangen und deshalb hallt es etwas, wenn Gabi spricht. Umso leiser ihr es anhört, umso besser ist die Qualität.

Ein Gespräch über Gott, den Krieg, die letzten 2 Jahre und wie wir trotz allem zu einem inneren und äußeren Frieden finden können.
René Gräber nennt wie immer mutig die Dinge beim Namen und zeigt in diesem Interview anhand der 4 Joker auf, wie wir uns eine gesunde Achse von Körper, Geist und Seele bewahren oder wiederherstellen können.
Er verrät uns, mit welchen naturheilkundlichen Arzneien er sich selber fit hält und welche Nahrungsergänzungen er selber für seine Gesundheit nutzt.

Tipp:
Ein tiefgreifendes Interview, das aufzeigt, auf was es jetzt wirklich ankommt. Rene Graeber ist ein Therapeut, der ein unvergleichbar breites Spektrum an Weisheit und Wissen weitergibt. Durch seine Wahrheitsliebe und Authentizität werden Mut und Zuversicht mit Sofortwirkung spürbar. Ein Interview für Menschen, die gerne allumfassender verstehen möchten. Er nimmt uns in diesem Gespräch mit auf eine spannende Erkenntnisreise.

René Gräber

Er begeistert 1000ende von Menschen mit seinem unglaublichen KNOW HOW, was ganzheitliche Naturheilkunde betrifft. Sein großes Repertoire an Wissen, werden euch in diesem Interview faszinieren.

Er ist der führende Online Naturheilkunde Experte. Tausende von Menschen besuchen seine Plattformen und machen sich schlau oder vertiefen ihr Wissen.

Er ist unschlagbar ,was sein breites Spektrum an alternativer Medizin angeht. Er ist seit vielen Jahren Homöopath und auf seiner Plattform kann man zu über 350 verschiedenen Krankheitsbildern die passenden homöopathischen und naturheilkundlichen Möglichkeiten finden. Darmspezialist, Schmerztherapeut und noch so viel mehr.

Ein Naturheilkundefreund mit ganz viel Courage. Wir bewundern ihn für seinen Mut, deutlich das in die Welt zu bringen, was zum Himmel schreit.

Natur heilt

Gesund Heilfasten

Website

Bücher

 

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das In Würde altern
-
gesund SEIN bis ins hohe Alter
-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

128 Kommentare

  • Hanna Sippli

    Ich musste auch gleich mitweinen, wie immer ein sehr spannendes Interview von Herrn Gräber.

    • Meike

      Vielen Dank 🙏

      • Irene Birg

        Ein herzliches Dankeschön an Herrn Gräber!!!!!!!

  • Edith

    Was für ein tiefsinniges, so lehrreiches Interview, herzlichen Dank Rene Gräber 🙏 & auch an United to Heal, die das ermöglicht haben.

  • Christel Henrichmann

    Sooo seeehr habe ich mich, durch den wertvollen Newsletter angekündigt, auf DIESES
    ❤️ Interview gefreut…. Diese Freude ist beim Anschauen um ein Vielfaches potenziert worden… Eine wertvolle Hilfe, vielfache Anregungen und neue Einsichten… Jedoch ebenso… eine Bestätigung und Stärkung der eigenen Lebensphilosophie… Von Herzen DANKE .. Auch für die liebevolle Weise der Gesprächsführung 💜

  • Christiane

    Wow 🤩
    Danke für dieses Interview! Nun darf es in mir noch nachschwingen und sich integrieren.

  • Annette Seelenmeyer

    Wundervoller Beitrag…Wundervoller Mensch…🌺🌺🌺☘

  • Gabriele

    Gabi hat in ihrem abschließenden Dank an René Gräber schon alles ausgedrückt, was auch mir aus dem Herzen spricht.
    Hinzufügen möchte ich, dass ich Covid 19 bisher leidenschaftlich als „Spaltpilz“ bezeichnet habe.
    Heute erkenne ich, dass durch ihn in diesem Kongress mit den vielfältigen Themen eine große Einheit entsteht, gespeist aus Wissen, Weisheit und Liebe.
    Dafür bin ich all denen, die daran mitwirken, zutiefst dankbar und fühle mich reich beschenkt.
    G.

    • Anne

      Danke, dass du dabei bist! ✨

  • Bettina

    Ein von 💖 kommendes Danke

  • Brigitte

    Mehr als DANKE kann man zu diesem Interview nicht sagen!!
    Kein Wort könnte nur annähernd ausdrücken , was alles WERTVOLLES während dieses Gesprächs „transportiert“ wurde !

  • Christel

    🙏🙏🙏

  • Sehr geehrter Herr Graeber,
    ich wurde auf Ihren Newsletter von einem hochgeschätzten, ehemaligen Chefarzt und mittlerweile auch auch Naturmediziner hingewiesen. Dieser pries Ihr enormes Wissen in der Naturmedizin an!!!!!!!!!!!
    Mit Hilfe der Naturmedizin und auch Ihren empfohlenen Anleitungen wurde meine Frau nach einem Chefärztepfusch wieder gesund.
    Wir bewundern Sie und Ihr Wissen!!!!!!!!Die Menschheit bräuchte mehr solcher einzigartiger Menschen.
    Bleiben Sie gesund!

  • Anne

    Ich bin von den Socken: das tollste und großartigste Interview überhaupt! Danke, Danke, Danke, lieber Herr Gräber 🙏 ich lese schon immer mit beim Newsletter und auf der Seite. Aber Sie so nah zu erleben, ist nochmal so bereichernd und gibt so viel Kraft! Danke!!

  • Anki

    Wunderbar! Danke für die schönen Worte

  • Wundervolles Interview! Von Herzen „Danke“!

  • Gabriele

    LIEBER Rene Gräber, ich liebe Sie für Ihre Worte, die allumfassend das beschreiben, was jetzt in dieser Welt vonstatten geht. Ich bekomme schon seit dieser „ver-rückten“ Zeit Ihre Newsletter zugesandt und habe auch schon Bücher bestellt und bin Ihnen unendlich dankbar für die klaren und so verständlichen Worte.
    Auch wenn ich seit Kindertagen naturheilkundlich unterwegs bin und homöopatisch seit ca. 40 Jahren (70) höre ich durch Ihre Worte immer etwas Neues. Auch Ihre Verbindung zum Göttlichen ist für mich beeindruckend. Ich werde oft gefragt, wieso weißt du ? das haben Sie heute sehr gut beantwortet – wir glauben nicht mehr, wir wissen. DANKE DANKE DANKE für Ihre so wertvolle Arbeit.
    Und danke auch Gabi und United to heal für Eure so wertvolel Arbeit und Unterstützung.

  • Dagmar Badenius

    Danke Rene Gräber für den wahnsinnig interessanten Vortrag. Ich abonniere schon länger seine Newsletter und hinterfrage seit ca. 2 Jahren Vieles (habe Hashimoto seit ungefähr 20 Jahren) und bin ebenfalls auf der spirituellen religiösen = mal mehr mal weniger, Seite. AFFIRMATIONEN und Meditation helfen mir oft dabei positiv zu denken und handeln.
    Alles alles Gute , ganz viel Kraft , Gesundheit und Schaffenskraft auf dem weiteren Lebensweg Herr Gräber. 🍀🙏🤗❤

  • Monika

    Lieber René Gräber. Zu dem was sie hier so erzählen stimme ich voll zu. Ich habe dazu auch Erfahrungen gemacht. Ich habe dazu aber auch einige sehr gute Bücher gelesen. Vielleicht kenn sie sie auch. Z.B. unendliche Liebe – Jesus spricht von Glend Green, oder die Bücher von Christina von Dreien. All das ist für mich stimmig und gibt mir enorme Kraft. Ich lasse mich nicht spritzen und habe dazu auch eine wunderbare Schwester die auch Heilpraktikerin ist seit fast 30 Jahren. Vielen Dank auch für ihre unermüdliche Aufklärungsarbeit.

  • Britta Mannertz

    Wow ✨ liebe Gabi, lieber Rene, es war großartig! Ich fühle mich reich beschenkt !
    Da mir die Worte fehlen, greife ich auf das Glaubensbekenntnis nach D. Bonhoeffer zurück. Dem gibt’s nichts hinzuzufügen.

    Ich glaube,

    dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten, Gutes entstehen lassen kann und will.

    Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.

    Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage soviel Widerstandskraft geben will,

    wie wir brauchen.

    Aber er gibt sie nicht im voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst,

    sondern allein auf ihn verlassen.

    In solchem Glauben müsste alle Angst vor der Zukunft überwunden sein.

    Ich glaube, dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind,

    und dass es Gott nicht schwerer ist,

    mit ihnen fertig zu werden, als mit unseren vermeintlichen Guttaten.

    Ich glaube, dass Gott kein zeitloses Schicksal ist, sondern dass er auf

    aufrichtige Gebete und verantwortliche Taten wartet und antwortet.

    • Danke für dieses wunderbare Gebet!
      Wünsche viel Segen und Liebe. ❤

  • Ursula

    Liebe Gabi, lieber René,
    Ich kann mich den Kommentaren einfach nur anschließen ❤️
    Liebe Grüße Ursula

  • Zion

    Lieber René Gräber,

    wie schön, wie wunderbar, herzöffnend, liebevoll verbunden.

    DANKE :-))

  • Joanna

    Ich danke dem lieben Gott, dass es so viele wundervolle Menschen gibt, die in dieser Ausnahmezeit so tolle Arbeit leisten. Mit seinem unermüdlichen Einsatz für das Stimmige in dem ganzen (???) gehört Herr Gräber für mich zu den Besten. Ich danke Ihnen dafür von Herzen.

  • olga

    Über diese ständigen Veränderungen der Regeln hab ich vor ein paar Tagen nachgedacht…. erst wurde ich vom Physiotherapeuten angerufen, ich solle meinen Impfpass mitbringen, hatte schon mehrere Teststudios angerufen, keines kam in Frage, hatte mich entschieden, gut, dann eben nicht … dann wollte ich selber ein Teststudio gründen, mit Kurs bei den Johannitern und hatte schon mit dem Gesundheitsamt telefoniert, dass das geht, dass ich mich selber testen und eine Bescheinigung ausstellen kann…. rief dann beim Physiotherapeuten an, dass ich das nun so mache, da kam die Nachricht: Es wurde wieder geändert….

    So geht es doch andauernd, mal muss man im freien auf dem Markt eine Maske tragen, dann plötzlich musste man doch nicht…

    Diese extreme Wankelmütigkeit, die einem da um die Ohren fliegt, ist schon seltsam.

  • Ich danke euch für dieses wunderbare Interview. Renè, herzlichen Dank für deine wertvollen Tipps und besonders, dass du uns so anschaulich hast teilnehmen lassen an deiner Sichtweise und Beziehung zu Gott und Jesus. Namastè !

  • Ich schätze sehr das naturheilkundliche Wissen von Herrn Gräber. Auch finde ich es mutig, sich auf eine spirituelle Ebene zu bewegen, wo er einige Wahrheiten ausspricht, leider aber auch einige Halbwahrheiten. Wer sich hier nicht auskennt, nimmt Herrn Gräber dann sämtliche Aussagen in Gänze ab. Ich traue mir das zu, so einzuschätzen, weil die geistige/spirituelle Ebene und das Trennen von Wahrheiten und Irrtümern in diesem Bereich mein Lebensaufgabe ist.

    • Mechthild

      Warum teilen Sie die von Ihnen beobachteten „Halbwahrheiten“ nicht mit uns? Ich bin mir sicher, Herr Gräber und ein Großteil seiner Zuhörer haben ein starkes Interesse an der Wahrheit und sind bereit, diese stets aufs Neue zu hinterfragen.

  • Gerlinde Gras

    GENIALER GEIST, GROßES HERZ und so viel LIEBE zu den Menschen und zu diesem Planeten, wunderbar zusammengefasst von Gabi Schörk, ja das ist René Gräber, dieser unermüdliche Engel im Dienste der Menschheit.Lieber René Gräber, ich danke dir von Herzen für dieses sehr persönliche , berührende Interview und für all das, was durch dein Sein und Wirken diese Welt bereichert.Ich fühle mich so bestätigt und gestärkt auf meinem Weg in dieser wirren Zeit jetzt durch deinen Beitrag .
    DANKE,DANKE,DANKE auch an die Veranstalter dieses großartigen Kongresses.
    René Gräber setzte den würdigen Abschluss .Allen, die mit so viel Engagement ihr Licht in verschiedensten Facetten verschenkt haben , wünsche ich den Segen und Schutz des Himmels und der Erde.Möge der GEIST der VERBUNDENHEIT , der durch euch entstanden ist, Früchte tragen im Sinne der GÖTTLICHEN ORDNUNG.

  • Christiane

    Einfach nur Dankbarkeit bleibt zurück! Inspiration, Einsichten und Aussichten! Herz pur! Großartig!

  • Heide

    Ich bin be-geistert!
    Einfach nur: DANKE!

  • Anneliese Hollenstein

    Zu tiefst inspiriert, sage ich ein herzliches Dankeschön für diese Interview, und lasse es nachklingen.

  • Danke für den tollen „Arschtritt“, manchmal tut es einfach gut, eigene Gedanken von anderen nochmal zu hören!!!
    D A N K E

  • dörte

    lieber Rene Gräber Ihre Tränen haben mich so berührt., weil ich dieses göttliche Einverstanden spürte Christus in uns bejahen ist unser grösster Schutz und Schild und das ist wichtig für den Aufstieg.
    Mögen recht viele Zuhörer diese Interviev auch verinnerlichen.

  • Elisabeth Cichon

    sooo genial, kann ich alles nur unterstreichen aufgrund meiner eigenen extremen Erfahrungen und meiner ganz eigenen Wege jenseits der Schulmedizin.
    Herzlichen Dank!!!

  • Cornelia

    Herzlichen Dank,so ein tiefgreifendes Interview.Es gibt so viel Kraft auf seinem Weg zu bleiben und das Vertrauen in das Göttliche.
    Ihr seid so super ihr Beiden.

  • Catharina

    Wunderbares Interview, herzlichen Dank für die vielen Anstöße!

  • Angelika Viehweger

    Tausend Dank und ein herzliches Vergelt´s Gott für den wunderbaren Beitrag von Herrn Gräber. So viele bereichernde Einblicke hat er mir/uns in diesem Interview geschenkt.

  • Sehr sehr schön, bewegend und tiefgehend. Danke euch beiden, René und Gabi 🙂 🙂 🙂

  • Anne

    Danke für dieses wunderbare Interview!!!
    Wie wertvoll neben all den äußerst interessanten Informationen von René Gräber, dass er auch in diesen Zeiten der Pandemie aufs BETEN + Bitten verweist!
    Vergelts Gott dafür!
    Mein Dank gilt auch Gabi Schörk sowie dem Rest der Veranstalter von United to heal

  • Barbara Kramer

    DANKE DANKE DANKE, lieber Renè Gräber 🙏❤ Dieses Interview hat mich wieder soo sehr berührt.
    Ich finde nach solchen Interviews nie die Worte dafür wie sehr ich mich beschenkt fühle.
    Mein Herz ist dann soooo weit. Mein Vertrauen, in das was ich fühle und wie ich meinen Weg gehe , erlebe ich so sehr gestärkt.
    Oft denke ich in Zeiten , in denen ich zweifle und diesen äusseren Druck schwer aushalte ( auch Ängste der Umgebung und meine eigenen Ängste die dann berührt werden und mich verunsichern) solch einen Heilpraktiker in meiner Nähe zu wissen….😉
    Aber ich erlebe auch nach solchen Vorträgen, dass sich immer weiter etwas in mir bewegt, sicherer wird und fühle es dann wie ein homöopathisches Mittel. Von Herzen danke ich Euch Allen die an diesem wundervollen Kongress mitwirken. Es ist ein so großes Geschenk! Und falls jemand einen Heilpraktiker und / oder Homöopath in meiner Umgebung ( Raum Bonn/ Eifel ) empfehlen kann , freue ich mich. Herzliche Grüße an ALLE , Barbara

  • Petra

    „Biderman’s Chart of Coercion“ dort steht was Herr Gräber angesprochen hat, die Methode wie man Menschen zermürbt.
    Bidermans Diagramm des Zwangs:
    1. Isolierung
    2. Monopolisierung der Wahrnehmung
    3. Induzierte Erschöpfung und Entkräftung
    4. Drohungen
    5. Allmacht demonstrieren
    6. Erniedrigung
    7. Das Erzwingen trivialer Forderungen in Form von Regeln

    • Manfred S.

      hallo Petra,
      danke fürs teilen.

  • Sandra

    Ein Mensch mit Mut!
    Da kann es nicht genug von geben.
    DANKE.

  • Karin

    Sehr erfrischendes inspirierendes Gespräch. Wie schön, durch dieses Interview und viele andere in diesem Kongress Neues zu erfahren, aber auch zu spüren wie viel Positives auch gerade in dieser Zeit in der Welt „schwingt“. 🌈

  • Albert Vogl

    Danke daß das Thema des Glaubens an Gott als zentraler Lösungsansatz aus jeder persönlichen Kriese (auch bei Corona) genannt wird. Ein ganz wesentlicher Vortrag zur Bewältigung der Kriese. Als Ergänzung zu „bittet um was ihr wollt“ und betet“ ist mir die Bemerkung abgegangen, (da beim Beten die Einheit mit Gott angestrebt wird) daß dieses Wollen, um desse Erfüllung wir beten, nur im Einklang mit dem Willen Gottes sein kann.
    Danke

  • Dietgard

    Vielen Dank lieber Renè,

    dass Du Deine Gedanken und Deinen Glauben mit uns teilst, sowie auch für Deinen ganzen Einsatz in dieser so herausfordernden Zeit.
    Ich werde mir dieses Interview sicher noch einmal anhören. Wie Deborah oben schreibt, es sind auch meine eigenen Gedanken. Du hast es wunderbar erklärt. Ich wünsche Dir alles Gute für Dich, Deine Familie und Deine Arbeit.

  • Susann

    Tief beeindruckt und dankbar!

  • Elfi Winkler

    Liebe Gabi, lieber René,
    Das war so wundervoll und sehr aufschlussreich. Vielen Dank

  • Clara

    Lieber René Gräber, liebe Gabi Schörk,
    Vielen Dank für dieses wunderbare, emotionale und zu tiefst beeindruckende Interview. Es hat mich zu Tränen gerührt! 🙏🙏🙏
    Danke auch an das ganze Team von United to heal

  • Claudia Conrad

    Danke für das inspirierende, ermutigende Gespräch! Ich hätte schon noch gerne gewusst, wie man sich mit den höheren Dimensionen verbindet, lieber Herr Gräber (im Kontext Ihrer damaligen Nachbarin, der alten Dame kam das Thema auf), dieser Faden wurde leider doch nicht wieder aufgegriffen – ich war schon so gespannt, was Sie dazu sagen würden… Vielleicht sagen Sie ja im Newsletter etwas dazu?
    Herzlichen Dank für Ihre wertvolle Arbeit und genauso herzliche Wünsche, Namaste

    • Anja

      Ich weiß nicht genau ob er mit „anderen Dimensionen“ die Idee meint, dass die Seele eine spirituelle Evolution durchläuft. Demnach gilt es sich hier, in unserer 3. Dimension, zu entscheiden. Zum Dienst-an-anderen oder zum Dienst-an-sich-selbst (das macht Putin gerade). Hätte mir auch sehr gefallen, wenn er das noch erwähnt hätte. Charakteristisches Merkmal der Dienst-am-Selbst Individuen ist eben jenes, dass sie den Freien Willen (den hat er genannt) Anderer kolossal übertreten und missachten. Das erklärt so Einiges. Das Tröstliche dabei ist, dass, wenn die Seele ihre Entscheidung getroffen hat und sich ausreichend polarisiert hat, also genug gelernt hat, „geerntet“ werden kann (in der Offenbarung ist auch die Rede davon) und schließlich in „die nächste“ Dimension gelangen kann. Wenn ich es mir richtig gemerkt habe, ist die „Kernaufgabe“ der nächsten Dimension „Liebe“, die der dann nächsten „Weisheit“. Und die beste Nachricht ist, dass die Spaltung in Gut und Böse nach dieser Idee der spirituellen Evolution der Seele eben auch nur eine Illusion ist. Dann ganz am Ende des Evolutionsweges, erkennt auch die am negativsten polarisierte Seele, dass ALLES Einheit ist und auch sie zur Schöpfung gehört und nicht von Gott/der Quelle getrennt ist. Aber bis dahin ist noch ei weiter Weg… Rudolph Steiner hatte ähliche Denkansätze, sehr interessant.

  • Einfach wunderbar, tiefsinnig und bereichernd. Ein herzliches Dankeschön für dieses Interview. In tiefer Zufriedenheit und Dankbarkeit beende ich diesen Tag im Wissen, dass es die göttliche Matrix gibt und wir untereinander verbunden sind und voneinander lernen dürfen. Danke Ihnen Herr Gräber für das Teilen von Wissen und Einsicht und das liebevolle weitergeben.

  • Ursula

    Woww, so wundervolle Kommentare…..ich kann mich jedem einzelnen nur anschließen.
    Danke für Ihre wertvolle Arbeit, die von einem tiefen, festen Glauben getragen wird. Das hat mir aus dem Herzen gesprochen.
    Danke auch an das Team von United to Heal 💖🙏

  • Stefan

    Das war großartig und sehr vielschichtig! Vielen Dank!

  • Olga

    Vielen Dank für das tolles Interview! Danke, danke, danke, lieber René, dass Sie Ihr Wissen mit uns teilen. Und besonders Dank für das Gedicht! Habe beim lesen geweint…

  • b

    wunderbar !

  • Beate Engel

    Auf der Bank sitzend würde ich René Gräber wählen. Mehr Worte braucht es für mich nicht für diese Interview.
    Danke Danke Danke an Herrn René Gräber für diese Aufklärung und Bewusstmachung.

  • Lydia Muellbauer

    Lydia
    danke, ich bin sehr berührt. Ja, und Dienen ist Demut in dem, was wir gerade für andere tun, auch wenn keiner da ist.

  • Gaby

    Was für ein erfüllendes und berührendes Interview. Und was für ein enorm umfassendes Wissen. Ich bin tief bewegt und verneige mich vor so viel Güte, Menschenliebe und Wahrheitssuche. Vielen Dank!

  • Beate

    Liebe Gaby, lieber René
    von Herzen lieben Dank an Euch beide für dieses offene, tiefgehende Interview. Es hat mich sehr
    berührt und auch getröstet und gestärkt. Wir haben alle gemeinsam etwas Tiefes miteinander
    geteilt. 🙏🙏NAMASTE ❣️

  • Eva-Maria Warth-Herberger

    Aus ganzem Herzen vielen Dank, lieber Rene Gräber

  • Karin Uziekalla

    Liebe Frau Schörk und Herr Gräber,
    vielen herzlichen Dank für das Interview und die Möglichkeit an diesem Kongress teilnehmen zu können.
    Einfach ist das Leben nie, aber es gibt so Menschen wie Sie. Das Leben ist nicht perfekt, deshalb hier großen Respekt. Es sind ganz überwältigende Momente und somit ein schönes Ambiente. Trotz dieser angespannten Zeit nutze ich die Gelegenheit. Meine Worte sind nicht viel, aber ich habe ein tolles Gefühl.
    Vielen herzlichen Dank. Schön dass es Sie gibt.

  • Christine

    Dieses phantastische Interview ist nicht nur sehr wichtig und inspirierend in dieser Zeit, die jeden Menschen anders berührt… es wirkt nach 🕊
    Herzlichen Dank ❤️

  • Kerstin Knobel

    Vielen Dank für die Offenheit, lieber René Gräber, ein sehr berührendes Interview!

  • Udo

    Vielen, vielen Dank für dieses Interview
    Danke
    Gruß Udo

  • Nico

    Vielen Dank 🙂

  • Sabine

    Simply the best!!!
    Namaste

  • Evelin

    Lieber Rene´,
    ein ganz großes Dankeschön, für dieses wirklich ausgezeichnete Interview, es hat mich sehr berührt.
    Sich so zu öffnen, dazu gehört schon sehr viel Kraft, Mut und Vertrauen. Ich werde damit noch einige Zeit beschäftigt sein, dies alles zu verarbeiten. Bonhoeffer, das hat mich auch so berührt, immer, aber besonders als ich in der Zionkirche in Berlin, in der er gewirkt hat seinen Geist noch nachspüren konnte. Deine Tränen haben mich erinnert, wie ich das erste Mal nach diesem Besuch, lange weinen konnte. Meine Praxis war ganz in der Nähe und ich war oft an diesem Ort, der auch für viele vor 1989 eine Zuflucht war.
    Ich wünsche Dir ganz viel Heilkraft auf Deinem weiteren Weg.

    Alles Liebe von Evelin.

  • Danke für diesen wertvollen berührenden Beitrag!!!!

  • Angelika

    Herzlichen Dank beiden für dieses offene, ehrliche Interview. Herr Gräber hat einfach großes nachgeforschtes Wissen. Seine Newsletter sind empfehlenswert.

  • Ingrid

    Sehr geehrter Herr Gräber,

    noch niemand konnte mir Gott so eindrücklich, humorvoll und doch voller Demut erklären.

    Bin sehr beeindruckt.

    Bis dann …….. auf Wolke 17

  • Birte Kramer

    Salut lieber René G.
    Mich hat das Interview tief berührt und mir Anregungen mitgegeben.
    Herzlichen Dank für all das Engagement und das Weitergeben von Fakten und klaren Informationen.
    Von Herzen wünschen ich Ihnen, René, Gesundheit, Kraft und himmlischen Segen für all Ihr Tun und Wirken.
    Dank gilt auch ihrer Familie!!!
    Es grüßt aus Hamburg
    Birte K.

  • Henriette

    Vielen, vielen herzlichen Dank an Sie Beide für dieses wundervolle, offene und tiefgehende Interview.
    Ich habe es 2 Mal angeschaut und war an manchen Stellen jedes Mal tief berührt.
    Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen sind ein riesiger Schatz, den Sie mit uns teilen.
    Und da ist weit, weit mehr als ich den Newslettern lesen darf, wie mir durch dieses wunderbare Interview bewusst wurde.
    Ich danke Ihnen Herr Gräber von Herzen für Ihre unermüdliche Arbeit für uns Alle!

  • Isabella

    Ein wundervolles Interview! Und sooo stimmig für mich!
    Danke von Herzen!

  • Cornelia

    Tiefst berührt über diese Interview möchte ich tausend Dank sagen, es ist so wunderbar solchen Menschen zu begegnen, die soviel Herz haben und es zeigen. Durch soviel Herzensenergie die zu uns getragen wird, können wir gestärkt und furchtlos der Pandemie entgegentreten. Danke.

    Auch Gabi herzlichen Dank, du hast das Interview so provessionell und auch mit soviel Herz geführt. Ihr macht eine großartige Arbeit. Gott möge euch tragen und stärken, dass ihr weiterhin so wundervoll wirken könnt. Der Danke gilt eurem gesamten Team im Vordergrund und im Hintergrund.

  • Daniela

    Ein tolles Interview, vielen Dank an Reneé Gräber und Gabi Schörk!

  • Waltraud Sengerhoff

    So ein berührendes Interview, von großer Wahrhaftigkeit.Danke für den Mut sich so, im Herzen tief berührt, zu zeigen. Sich in Gottes Liebe geborgen zu wissen, hilft besonders in schweren Zeiten, wie wir sie gerade erleben.
    Danke Rene!

  • Marie-Theres Brandt

    Das ist die beste Medizin…….Liebe.
    Vielen herzlichen Dank

  • Regine

    Lieber Rene Gräber, von Herzen Dank für dieses bewegende Gespräch mit Deiner so einfühlsamen Gesprächspartnerin. Diese Haltung, dieser Glaube nach Jahren der eigenen persönlichen Suche und Erfahrungen sind die beste Medizin, gepaart mit Wahrheit und Liebe im Herzen.

  • Helene

    Dieses Interview hat mich tief berührt, da geht mir das Herz auf. René Gräber ist so ein empathischer Mensch, und das Gedicht hat mir auch sehr gefallen und zu Tränen gerührt!!! Großes Dankeschön!!!
    Gabi ist so eine tolle Gesprächspartnerin, ich könnte stundenlang zuhören!

  • Bettina

    Das mag so sein, aber mich hat gerade das angesprochen: es muss nicht immer alles perfekt sein und es macht nichts, wenn man nicht jeder Situation vollkommen gewachsen ist. Wir sind Menschen! Genau diese Menschlichkeit und die Tatsache, dass wir mit all unseren „irdischen“ Schwächen mit Gott verbunden sind, hat mich in dem Interview berührt und ermutigt.

  • Angela

    Danke an euch beide für diesen wundervollen Austausch.. hat mir sehr gut getan und Kraft gegeben. lieber Rene du hast mich meinen deinen Tränen, mit deiner Stärke sehr berührt.. auch bei mir flossen einige Träner aus Demut und Dankbarkeit.. war mir noch sehr wichtig ist zu erwähnen dass die Virologie u.a. durch Dr. Stefan Lanka entlarvt wurde… ich hoffe dich erreicht diese Nachricht.. den das Virenkartenhaus fällt bald zusammen, dann sind im Grunde alle Impfungen eine Farce… seid lieb gegrüsst und hab euch wohl.

  • Elisabeth Gavilán Balovier

    Dank an Frau Schörk und Herrn Gräber für dieses absolut offene, so wertvolle Interview. Danke an die Veranstalter des Kongresses, von dessen freiem Zugang ich profitieren konnte. Ein anderes Interview, mit Dr. Ilse-Maria Fahrnow, fand ich ebenso berührend und praktisch umsetzbar in einer Welt, einer Zeit und einer Gesellschaft, wo Trennung von unserem geistigen Ursprung abgrundtief geworden ist.
    Ohne mich selbst hervortun zu wollen, empfehle ich allen Lesern dieser Zeilen, die mehr über Jesus und das Geistige wissen möchten, die Lektüre der Bücher des 3. Testaments und der Website geistzeit.info. Dass ich davon Kenntnis bekommen habe in dem Land, wo ich lebe, das eins der bedeutungslosesten der Erde ist, wenn man mal misst am Raum, das es in Schlagzeilen der Massenmedien einnimmt… (ein Faktor, der letzten Endes ebenso bedeutungslos ist) und wo ich alle die Antworten gefunden habe, um die ich in meinem Leben bisher gebeten habe (bin 72) – also dass ich dadurch hauptsächlich in Form von Büchern meine Antworten gefunden habe, verdanke ich nur der Tatsache, dass ich immer gefragt habe und darum „gebeten/gebetet“. Meine ständige Frage war: Das kann doch nicht alles gewesen sein? Es muss doch da noch mehr geben? Was ist die Wahrheit? – Genauso ist es, wer bittet, dem wird gegeben.

  • Sabi

    Gedankenstille als erster Schritt. Egal mit welcher hilfreichen Methode. Dann den BeobachterStatus üben, wie Rajan Sankaran es schön beschrieb. Irgendwann erkennt man, das alles am eigenen Körper wie automatisch läuft. Letztendlich auch deine Gedanken, d.h. kein freier Wille.
    Siehe dir deine drehende Hand an. !!! Erlebe den Dreh-Prozess – ohne direkten ‚Dirigenten‘, den wir in Kopf/oder in uns vermuten. Da wird nur gedacht, nicht gesteuert.
    Nun kommt: In dieser ‚Automatik‘-Phase könnte plötzlich ein Aha-Moment erfahren werden.
    (Hingabe, Erleuchtung…egal wie es genannt wird) . Nach dem ‚unwillkürlichen Aha‘ ist alles neu.‘

  • So ein geniales Interview mit René Gräber! Ich bin total begeistert. Vielen Dank an das United to Heal-Team.

  • Inge Anna Armschat

    schönes Interview, danke, nur die letzten 15 Minuten waren komplett überflüssig.
    Zu Schöllkraut gibt es etwas ganz Wichtiges zu sagen: bloß nicht nehmen!!! Diese Pflanze gehört in „Fachhände“, da sie hochgiftig ist (Alkaloide enthält) und nicht einfach so als Tee genommen werden darf, es kommt dann zu schlimmen Vergiftungen. In der Phytotherapie wird sie immer nur in kleinsten Dosierungen in Kombination mit anderen Pflanzen, um ihre Wirkung zu entfalten, genommen. Gegen die Angst gäbe es eine Menge wunderbarer, ganzheitlich wirksamer Heilpflanzen, ganz vorn steht der Schutzengel für die Menschen: die Engelwurz (Archangelica officinalis) z.B.
    Liebe Grüße von einer Pflanzenfreundin

  • Ein Interview das mir aus dem Herz sprach. Rene Gräber sprach ein paar Möglichkeiten, was Menschen für sich tun können im eigenen Leben, an. Und es gibt wo vieles mehr was wir tun können, um selbstwirksam zu sein und unser Leben in unsere Hände zu nehmen. Seit mehreren Monaten treffe ich mich zum Beispiel online jede Woche mit einer festen Frauengruppe und wir gemeinsames verarbeiten und integrieren unsere alten und aktuellen Belastungen mit psychologischen Klopfakupressurtechniken. Und auch systemische Belastungen aus den Ahnenreihen, werden direkt mit verarbeitet, wenn sich welche im laufe der Prozesse zeigen. Auf diese Weise entsteh immer mehr ein innerer Frieden und das wirkt wieder in mein Umfeld und kann so Kreise ziehen. Wenn ich meine Traumaerfahrungen verarbeite und integriere, komme ich aus den 5 Überlebensmodies Erstarrung, Kampf, Flucht, Unterwerfung und Sicherheit suchen heraus und klar denken, fühlen und handeln und jedes Mal kommt mein Nervensystem im Prozess zur ruhe und durch die Stressverarbeitung verändert sich auch dauerhaft die Stressachse von der gesprochen wurde. Es hat viele nachhaltige Effekte und ich möchte diese Techniken die ich seit 2014 praktiziere nicht mehr missen. Daneben gibt es gezielte Somatisch orientierte Stressregulationsübungen, die es von einer Traumatherapeutinkollegin, Kati Bohnet, kostenlos gibt, die täglich oder sogar mehrmals angewandt das autonome Nervensystem dazu anregen zur Ruhe und in die Entspannung zu kommen. Es gäbe noch soviel mehr Möglichkeiten die ich hier nennen könnte und die sich wunderbar mit Homöopathie kombinieren lassen. Es ist in jedem Fall wichtig, dass wir Menschen uns bewusst werden, dass es viele Möglichkeiten der Hilfe und Selbsthilfe gibt und sie aus dem reichhaltigen Buffet das für jede Ebene unseres Seins bereit steht, aussuchen und dann für sich umsetzen können um selbstverantwortlich für sich den eigenen Weg zu finden.

  • margrit

    Von Herzen Danke

  • Rita

    Hallo
    Wer weiß denn wirklich was hinter was steckt? Jeder sollte doch vor seiner eigenen Tür kehren.
    Auf welche von den 1000den Bibelübersetzungen bezieht er sich?
    Schmeißt den Fernseher aus dem Fenster und schaltet das Internet ab.
    Homöopathisch wird jedem Symphytum helfen sich mit sich selbst zu verknüpfen.
    Dieses ständige Angst haben hängt aber mE auch damit zusammen , dass keine innere Sicherheit mehr da ist. Unser Körper ist auf Überleben ausgerichtet und nur die Medien verbreiten die Angst an Menschen die alles glauben . Geburt und Sterben gehören zum Leben, wir müssen alle sterben-also braucht man sich darum keine Gedanken zu machen .
    Man sollte aber nicht vergessen dass wir alle Emotionen haben: Zorn, Ärger, Wut, Weinen, Lachen , Streiten usw. Diese sollte man auch ausleben können, ansonsten kommt es zu Unterdrückungen. Achtet bei der Achtsamkeit darauf, bei falschem Verstehen kommt es zu Unterdrückungen.
    Und sorry, mal sollte kein Vit D auffüllen
    Viele Grüße

  • Ingrid

    Das war wieder sehr berührend und wohltuend. Herzlichen Dank, liebe Gabi und Herrn Gräber.
    Leider sind diese wunderbaren Menschen, die wir hier immer erleben dürfen, überall, nur nicht im Hochtaunuskreis angesiedelt. Falls jemand einen guten Homöopathen kennt, wäre ich sehr dankbar für eine Info.

  • Silke

    Einfach nur ganz, ganz herzlichen Dank für dieses inspirierende Gespräch.
    Es motiviert mich weiterzugehen mit dem Aspekt alles hängt zusammen (Körper – Geist – Seele), alles ist eins und so in Achtsamkeit im hier und jetzt zu verweilen.
    Vielen, vielen Dank.

  • Cornelia Kiefer

    Vielen herzlichen Dank,liebe Gabi,lieber Rene`Gräber für diese klaren Worte.Die Achtsamkeit ist und bleibt im Moment das Wichtigste….Alles Liebe für Euch

  • Ursula Bolender

    Ganz herzlichen Dank für dieses wunderbare Interview! Ihr beide, liebe Gabi, lieber René sprecht mir aus der Seele. Darum geht es jetzt, diesen Schritt hin zum wahren Selbst zu gehen. Es geht nicht mehr um Glauben, sondern Wissen, ganz tief im Herzen kennen wir den Weg.
    Schon oft in den letzten Wochen dachte ich an diesen so erhellenden Film „Wag the dog“ und hab‘ mich gefreut, dass auch er hier erwähnt wurde. Ja, wie oft sprechen Filme die Wahrheit aus.
    Ein wunderbarer Kongress und es ist so bereichernd, zu erleben, wie weise und voller Herzblut ganz viele Menschen in dieser Zeit unterwegs sind. Das vergisst man zuweilen und es tut gut, daran und an das in uns vorhandene Wissen erinnert zu werden. DANKE lieber René, danke an das herzerwärmende Team von United to Heal. Lichte Grüße Ursula

    • Bille

      Liebe Ursula,
      hast du zufällig den Film „wag the dog“? Falls ja, könntest du ihn vielleicht auf YT hochladen? Das wäre riesig nett von Dir! Leider kann man ihn dort nur in Englisch anschauen….

  • Christine H

    Mein Herzlichsten Dank für dieses wunderbare und sehr anregende Interview.

  • giri

    phantastisch! so ein toller philosoph, arzt, naturheiler, soziologe, ökologe, therapeut,… ganz abgesehen von seınen gefühlsattribute. ein wunderbarer mensch u für mich, ein (verkanntes) genie? danke, danke.♥

  • Simone

    Wieder ein wundervolles Interview mit Rene Gräber, den ich sehr schätze und auch regelmässig seinen Newsletter beziehe und lese. Sein Weitblick in dieser Welt ist vollumfänglich und mich beeindruckt immer wieder, wie er die Dinge beim Namen nennt und mir aus der Seele spricht.
    Herzlichen Dank für dieses beeindruckende Interview.

  • Vielen lieben Dank, super!!! Einfach aufbauend und selbstbewusst vorgetragen dass wir Zuhoerer auch selbstbewusst bleiben und weiterhin an unserer Koerper- Seele – Geist- Achse arbeiten.
    Liebe Gruesse aus Griechenland, Thessaloniki.

  • Anja

    Ja, die richtigen Filme und die richtigen Bücher.
    Selbst in einem bananlen Disney-Kinderfilm („Die Eiskönigin Teil 2“) stecken universelle Wahrheiten. „Wasser hat ein Gedächtnis“. Haben die Homöopathen schon immer gewusst.
    Außerdem allen auf der Suche nach Lebens-Sinn-Fragen und warum greift Gott nicht ein usw. sehr ans Herz gelegt „Das Gesetz Des Einen“. Kann man googlen, gibts als Buch zu kaufen und auch völlig kostenlos zum runterladen (kleiner Seitenhieb zu Herrn Gräber). Da wird auch der „Geist-Körper-Seele“ Komplex ausführlich erläutert.

  • Maria

    Das Interview war wieder einmalig, ich möchte meine tiefe Dankbarkeit, mit Worten fast nicht auszudrücken, bekunden. Meine Bewunderung für Euch beide ist endlos! Ich habe wieder so viel gelernt.
    Allerliebste Grüße Maria

  • Heike

    DANKE, DANKE, DANKE! Ein wundervolles Interview.

  • Bianka

    René Gräber habe ich zum 1. Mal erleben dürfen!
    Ein für mich großartiger, vielseitig wissender und vor allem inspirierender Mensch der die Dinge beim Namen nennt!
    Das was bei dem anderen ankommt, hat immer mit einem Selbst zu tun!
    Ich danke Euch für dieses wertvolle Interview und am liebsten würde ich mit Ihm lange philosophieren 😅
    Ein sehr interessanter Mensch!
    Würde mich freuen, öfter von Ihm zu hören 🙏😊

  • I’ll right away clutch your rss as I can not in finding
    your e-mail subscription hyperlink or e-newsletter service.
    Do you have any? Kindly let me know in order that
    I may just subscribe. Thanks.

  • It is the best time to make some plans for the future and it is time to be happy.
    I have read this post and if I could I desire to suggest you some interesting things or suggestions.
    Maybe you could write next articles referring to this article.
    I wish to read even more things about it!

  • Can you tell us more about this? I’d like to find out some additional information.

  • I am regular visitor, how are you everybody? This post posted at this site
    is really good.

  • Pretty component of content. I simply stumbled upon your website and in accession capital to claim that I acquire actually enjoyed account your weblog posts.
    Anyway I’ll be subscribing on your augment
    or even I achievement you access persistently quickly.

  • I really like what you guys are up too. This kind of clever work and coverage!
    Keep up the terrific works guys I’ve included you guys to my personal blogroll.

  • Greetings I am so excited I found your web site, I really found you
    by error, while I was browsing on Google for something else, Nonetheless I am
    here now and would just like to say thanks for a remarkable post and a
    all round thrilling blog (I also love the theme/design), I
    don’t have time to read through it all at the minute but I have bookmarked it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be
    back to read more, Please do keep up the fantastic jo.

  • Hello, after reading this amazing post i am as well cheerful to share my knowledge here with colleagues.

  • It’s awesome designed for me to have a web site, which is valuable in support of my experience.
    thanks admin

  • Hi! I just would like to offer you a big thumbs up for the excellent information you have here on this
    post. I will be returning to your site for more soon.

  • What’s Happening i am new to this, I stumbled upon this I have found It absolutely helpful and
    it has aided me out loads. I am hoping to contribute
    & aid other users like its helped me. Great
    job.

  • Highly descriptive post, I enjoyed that a lot.

    Will there be a part 2?

  • I’m really impressed with your writing skills as well
    as with the layout on your blog. Is this a paid theme or did you modify it yourself?
    Either way keep up the excellent quality writing, it’s rare to see
    a nice blog like this one these days.

  • Normally I do not read post on blogs, however I wish to say that this write-up very forced me to take a look at and do so!
    Your writing style has been surprised me. Thanks, quite nice post.

  • Great website. Lots of useful information here. I’m sending it to some friends
    ans also sharing in delicious. And certainly, thank you for
    your sweat!

  • I know this if off topic but I’m looking into starting my own blog
    and was curious what all is needed to get set up? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny?
    I’m not very web smart so I’m not 100% certain. Any suggestions or advice would
    be greatly appreciated. Many thanks

  • Howdy! This article couldn’t be written much better!
    Going through this post reminds me of my previous roommate!
    He always kept talking about this. I will send this article to him.
    Fairly certain he’ll have a very good read. I appreciate you for sharing!

  • My brother suggested I would possibly like this web site.
    He was entirely right. This post actually made my day.
    You can not believe just how so much time I had spent for
    this info! Thanks!

  • My brother suggested I might like this website.
    He was entirely right. This post actually made my day.
    You cann’t imagine simply how much time I had spent for this information! Thanks!

  • My programmer is trying to persuade me to move to
    .net from PHP. I have always disliked the idea because of the costs.
    But he’s tryiong none the less. I’ve been using WordPress
    on various websites for about a year and am nervous about switching to
    another platform. I have heard excellent things about blogengine.net.
    Is there a way I can transfer all my wordpress posts into it?
    Any help would be really appreciated!

  • I believe everything said made a lot of sense.
    But, what about this? what if you added a little information? I ain’t saying your information is not solid, however
    suppose you added a title that makes people want more?

    I mean René Gräber – United to Heal is kinda boring.
    You ought to look at Yahoo’s home page and see how they create article headlines to get viewers interested.

    You might add a related video or a related pic or two to grab people interested about what you’ve got to say.
    Just my opinion, it could make your blog a little bit more interesting.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.